Kategorie: Schulleben

„Ein Sams zu viel“

Am 29.11.2018 präsentierte das DasDa-Theater Aachen das diesjährige Familienstück „Ein Sams zu viel“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Paul Maar in der Wurmtalschule.

Die Kinder beider Standorte waren ebenso begeistert wie unsere kleinen Gäste aus den benachbarten Kindergärten.

Das Sams ist ein rotzfreches Wesen, das unbekümmert sagt, was es denkt. Frau Rotkohl kann das Sams allerdings nicht ausstehen. So hat Herr Taschenbier große Mühe, das Sams vor seiner mürrischen Vermieterin immer wieder in Schutz zu nehmen. In seiner Not ruft er unbedacht aus: „Ich wünschte…“ Und damit ist es passiert: Plötzlich sitzt unter Frau Rotkohls Esstisch ein zweites Sams! Es sieht haargenau aus wie das Sams von Herrn Taschenbier, aber es ist erstaunlich brav. Weil alle das neue Sams schrecklich nett finden, sperrt das Original-Sams das arme Rotkohl-Sams kurzerhand in den Keller. Denn zwei Samse sind einfach zu viel! Oder vielleicht doch nicht?

Quelle: dasda.de/das-da-theater/programm/spielzeit-18-19/ein-sams-zu-viel

 

MINT freundliche Schule

Am 30.10.2018 wurde unser Gem. Grundschulverbund Wurmtalschule in Dortmund als MINT freundliche Schule zertifiziert.

Damit wurde die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit des gesamten Kollegiums gewürdigt, die neben anderen wichtigen Schwerpunkten auch darauf zielt, unsere Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu fördern.

Das tun wir in vielen verschiedenen Bereichen, die im Schulprogramm verankert sind:

  • in der täglichen Unterrichtsarbeit anhand von gemeinsam erarbeiteten Arbeitsplänen zu Themen wie Strom, Weltall, Luft, Wasser, Schall, Brückenbau, Fahrzeuge, …
  • bei regelmäßigen Exkursionen: Energeticon, Wurmtalexkursion m. d. Waldpädagogin, Besuch des Infosphere an der RWTH Aachen…
  • bei Aktionen einzelner Klassen oder Gruppen: Pflege eines Klassen-Aquariums, Schulgarten der OGS Morsbach, Bau von Insektenhotels, Ausbrüten von Hühnern im Brutkasten, Klassenfahrten z. Bauernhof, Zoobesuche in Aachen, Köln oder Alsdorf, Robotik AG …
  • bei der Teilnahme an Wettbewerben:landesweiter Mathematik-Wettbewerb, Känguru-Wettbewerb, Informatik-Biber, …
  • bei der Teilnahme von einzelnen Schülern am Projekt „Helle Köpfe“, das in Kooperation mit der RWTH Aachen erfolgt
  • bei der Teilnahme am Pilotprojekt „Informatik an Grundschulen“

… und vielem mehr.

Dabei unterstützen uns auch immer wieder Eltern mit ihren Fachkenntnissen, Fähigkeiten und Sachspenden sowie der Förderverein der Schule, der durch die großzügige Unterstützung die Finanzierung vieler Aktionen erst möglich macht.

22.9.2016 Kulturstrolche

Die Kulturstrolche rocken mit PiaNino die Burg Wilhelmstein

Am 22. September 2016 begrüßten Bürgermeister Arno Nelles und die „alten“ Kulturstrolche die „neuen“ Kulturstrolche der Stadt Würselen auf der Burg Wilhelmstein mit einem tollen Programm. Die Kulturstrolche erwartete an diesem Tag erst einmal die Kinderrockband Pia-Nino, die die Kinder mit Rock-Musik zum Mitsingen, Mitklatschen einlud.

weiterlesen ….