Archiv

Bauernhofbesuch der 3a 2017

Viel Spaß gehabt, aber auch ganz praktische Erkenntnisse gewonnen haben die Kinder der Klasse 3a, als sie den Bauernhof der Familie Schümmer in Broichweiden besuchen durften. Sie durften erleben und ausprobieren, wie aus Milch Butter wird – wenn man die abgeschöpfte Sahne nur kräftig genug schüttelt. Die anschließend geschmierten Marmeladenbrote mit selbst-geschüttelter Butter schmeckten allen ganz hervorragend und von den Eindrücken des Tages erzählten die Kinder auch zu Hause noch eine Menge. Vielen Dank an Familie Schümmer für dieses tolle Erlebnis und die großzügige Bewirtung!

Besuch im Kölner Zoo am 5. Juli 2017

Zum Ende des Schuljahres 2016/17 machte die Wurmtalschule Würselen mit allen Schülern gemeinsam einen Tagesausflug in den Kölner Zoo. Eingebettet in eine Projektwoche rund um das Thema Tiere konnten sich die Kinder an diesem Tag einen hautnahen Eindruck von Säugetieren, Fischen, Vögeln und Insekten machen. Einen kleinen Eindruck von dem unvergesslichen Ausflug zeigt dieses Video.

Fußballturnier 2017

Am 27.4.2017 waren das Jungen- und das Mädchenteam aus Scherberg auf dem Trainingsplatz von Alemannia Aachen. Wir hießen die Scherberger Kickers 1, 2 und 3. Die Mädchen: Amelie, Julia, Kejal und Evelin sind in der ersten Gruppe 6. geworden. Die Jungs: Enes, Ludwig, Anthony und Devin landeten auf dem 7. Platz. In der dritten Gruppe spielten Jola mit der Nummer 7, Özgür mit der Nummer 15, Sofien mit der Nummer 3 und Luca mit der Nummer 2 und wir wurden 1.

Am 4.5.2017 wurden wir im Halbfinale Zweiter in der Gruppe B.

Das Finale fand dann am 13.5.17 statt und wir gewannen das Turnier. Wir bekamen 30 Karten für ein Alemannia Aachen Spiel und wir durften mit den Alemannia Spielern einlaufen. Außerdem haben wir noch jeder eine Trinkflasche gewonnen.

Luca (ehemals 4c) & Sofien (ehemals 4d)

Engel der Kulturen

Der Engel der Kulturen rollt durch Würselen

Eine gemeinsame Aktion von Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden und weiteren sozialen und kulturellen Einrichtungen der Stadt Würselen im November 2015

“Als wir vom Projekt „Engel der Kulturen“ hörten, war für  uns als Lehrerinnen der Grundschule Wurmtalschule  schnell klar, dass wir uns mit unseren Schülern beteiligen.

Es lag uns dabei besonders am Herzen, „den Engel“ mit Leben zu füllen. So kamen wir auf die Idee, uns um eine Kooperation mit der Islamisch-Türkischen Gemeinde zu bemühen, die mitten in unserem Schulbezirk liegt. So kam es zu einem gemeinsamen Programm für die Station an der Moschee. Da der Termin kurz nach dem Sankt Martinstag lag, war es naheliegend, die Martinslaternen unter das Motto „Engel der Kulturen“ zu stellen. In der Religionsgruppe der vierten Klasse wurden zudem die Symbole in mühevoller Arbeit aus Holz gesägt.

So wurden unsere Laternen zum doppelten Symbol: Sie erinnern an Martin, der als Bischof aus Myra (Türkei) für den selbstlosen Einsatz gegen Armut steht. Gleichzeitig sind sie mit dem Engels-Symbol auch ein Zeichen für Solidarität und Toleranz. Der Tag war für alle Beteiligten ein wunderbares Erlebnis von gelebter Nachbarschaft, Gastfreundschaft und Solidarität im Schatten der Anschläge in Paris.”

Homepage Engel der Kulturen