Verantwortung einüben

Als  Schule wollen unsere Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, die Klassen- und Schulgemeinschaft aktiv mit zu gestalten. Wir gehen respektvoll und freundlich mit allen Menschen um, denen wir begegnen und wir üben, wie man Konflikte konstruktiv lösen kann. Dabei helfen uns unsere Schulregeln, die bewusst sehr einfach gehalten sind:

Ich tue anderen nicht weh.
Ich mache nichts kaputt.
Ich lasse andere Kinder spielen.
Ich bleibe in der Pause auf dem Schulhof.

Im ersten Schuljahr durchlaufen alle Kinder das LUBO-Programm. Hier werden die vorhandenen sozialen Fähigkeiten aufgegriffen und erweitert. Später finden Klassensprecher-Wahlen statt. Im Klassenrat können gemeinsame Projekte geplant und Konflikte geklärt werden.

Am Ende des dritten Schuljahres lernen sich die zukünftigen Paten kennen. Dann besuchen uns die Vorschulkinder aus dem Kindergarten zum Lesekumpel-Projekt. Jeder Schulneuling bekommt dann einen Paten, der im ersten Schuljahr mit Rat und Tat zur Seite steht.